Home | Kontakt | Impressum
drucken    english

CPA Systems GmbH auf der i-SAIRAS 2012

04. - 06. September 2012 | Turin

Die CPA Systems GmbH war erstmalig mit einem eigenen Fachbeitrag auf dem internationalen Symposium für künstliche Intelligenz, Robotik und Automation im Weltraum vertreten. Die generische SupportGIS-Technologie findet aktuell im Rahmen des Projektes Fastmap Anwendung, das für das DLR durchgeführt wird. CPA liefert hier über die Datenverwaltung die zentrale Schnittstelle zur Integration der Softwaremodule der einzelnen Projektpartner in einem virtuellen Testbed.

Dadurch, dass die SupportGIS-Technologie die Datenbank nach außen kapselt und alle Applikationen über das gleiche standardiserte Interface auf die Datenverwaltung zugreifen, wird in Bezug auf die Kommunikation zwischen den an einem virtuellen Testbed beteiligten Softwaremodulen ein sehr hohes Maß an Effizienz erreicht. Die konsequente Orientierung des Vefahrens an internationalen Standards trägt darüber hinaus zur Nachhaltigkeit des Verfahrens bei. Diesen Aspekt konnte CPA durch seinen Fachbeitrag der Weltraumgemeinde erfolgreich näher bringen. Vertreter der großen Weltraumorganisdationen von NASA (National Aeronautics and Space Administration), ESA (European Space Agency), CSA (Canadian Space Agency) und JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) hatten so die Möglichkeit sich über die Vorteile dieser Technologie zu informieren.